Wir über uns

An der Maria-Montessori-Grundschule Rußhütte wird seit Mitte der 90er Jahre nach den Prinzipien der Montessori-Pädagogik gearbeitet.
Wir sind eine staatliche Regelschule im Schulversuch. Unsere SchülerInnen besuchen eine der 6 jahrgangsgemischten Klassen. Hier werden Kinder aus allen vier Schuljahren gemeinsam unterrichtet.
Der Schultag fängt jeden Morgen um 7.45 Uhr mit einem offenen Unterrichtsbeginn an. Kern des Unterrichts stellt in den ersten drei Stunden die Freiarbeit dar. Neben der Freiarbeit findet Fach- und Lern-gruppenunterricht statt. Im nächsten Unterrichtsblock bleiben die Kinder in ihren Klassen. Projekte, Werkstattunterricht, Übungsphasen und Fachunterricht wechseln sich ab. Die Lerninhalte und Bildungsziele unserer Schule entsprechen den saarländischen Bildungs- und Lehrplänen.

Schulsozialarbeit an der Montessori-Grundschule

Seit dem 01. Dezember 2013 verstärkt die Schulsozialarbeiterin, Michaela Bauer, unser Team. Sie ist 24 Jahre alt und staatlich anerkannte Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (B.A.). Zuvor war sie 4 ½ Jahre im Institut für Neurophysiologische Entwicklungs- und Lernförderung tätig. Nach den ersten Wochen in der Nachmittagsbetreuung hospitiert sie nun bis Mitte Februar 2014 in unseren Klassen.

Kunstworkshop "FRANCO PUXEDDU "

FRANCO PUXEDDU zu Gast bei den Löwen
der Maria Montessori Grundschule

Der bekannte Künstler und Bildhauer Franco Puxeddu aus Italien ließ es sich nicht nehmen, seinen Enkel Giorgio und der Löwenklasse in der Maria Montessori Grund-schule Saarbrücken-Rußhütte  einen Besuch abzustatten. Stolz stellte Giorgio den

berühmten Opa seiner Klasse vor, die den Künstler aufgeregt und mit Beifall begrüßte. 

Der Maestro führte im Gepäck einige seiner Arbeiten, Skulpturen und Reliefs mit. Denn „Giorgios Opa“, wie ihn alle Kinder hier nennen, hat seine Leidenschaft und Begabung zum Beruf gemacht und ist ein überaus angesehener Bildhauer und Künstler.

Inhalt abgleichen